Die Initiativen stellen sich vor:

Die Originalbeiträge werden vom Köln-mitgestalten-Team eingepflegt!

Zu den bisherigen Unterzeichnern des “Positionspapiers zur Bürgerbeteiligung in Köln” zählen mehr als 20 Initiativen, Vereine, Einrichtungen und Engagierte:

Agora Köln
Beschreibung der Initiative
Aktionsbündnis Stadtbaukultur
Beschreibung der Initiative
Aktionsgemeinschaft Contra Erweiterung Godorfer Hafen

Die AG Contra Erweiterung Godorfer Hafen ist seit ca. 1988 gegen die geplante Erweiterung aus folgenden Gründen:

Keine Erforderlichkeit zum Ausbau des Hafens in den nächsten 20 Jahren;

Nutzung der Logistikkapazitäten in der Region wie KLV Terminal Köln-Nord/ Eifeltor, Hafen Niehl und Bonner Hafen.

Zerstörung eines Naturschutzgebiets (Sürther Aue)

Steuerverschwendung und Unwirtschaftlichkeit

Verkehrs- und Lärmbelastung
_______________________________________________________________________________________________________

Aktion Klingelpützpark
Beschreibung der Initiative
Baumschutz in Köln
Beschreibung der Initiative
Bi Helios
Logo Bi Helios Farbe org

Die Bürgerinitiative Helios ist politisch unabhängig und parteiübergreifend – bei uns engagieren sich Jung und Alt, fachlich Qualifizierte, Studenten, Einzelhändler, Stadtplaner und vor allem Anwohner.

Unsere Ziele

Folgende Ziele der BI Helios wurden bei der Versammlung am 21. September 2010 in Kleingruppen erarbeitet, vorgestellt und einstimmig verabschiedet.

  • Keine Shopping Mall!
  • Bürgerbeteiligung jetzt!
  • An die Veedelsstruktur angepasste Entwicklung –  für ein lebenswertes Ehrenfeld!

Bürgerbeteiligung

  • moderiertes Verfahren zur Vorbereitung eines städtebaulichen Konzepts mit professioneller Moderation durch ein Fachbüro
  • Verfahren für alle Interessierten offen und Diskussion an runden Tischen
  • städtebauliches Konzept als Grundlage für alle weiteren Schritte bis hin zum Architektenwettbewerb des Investors

www.buergerinitiative-helios.de

bi-helios_leitbild_kodex_ausblick

BI Hochwasser
Beschreibung der Initiative
BIGE - Innerer Grüngürtel Eifelwall
Beschreibung der Initiative
BI - Johannes-Gisberts-Park
Beschreibung der Initiative
BI - Nördliche Altstadt
Beschreibung der Initiative
Bürgerstammtisch Mülheim
Beschreibung der Initiative
Bürgerstiftung Köln
Logo Bürgerstiftung

Am 17. Juni 2005 ist die Bürgerstiftung Köln von 52 Bürgerinnen und Bürgern gegründet worden. Das Motto „bewahren, gestalten, verbinden“ bedeutet für die Stifter, aktiv zu werden für die Kölner Zivilgesellschaft. Mit ihrem Einsatz will die Bürgerstiftung Köln die Bedingungen für freiwilliges Engagement zur Stärkung des Gemeinwohls Schritt für Schritt verbessern. Den Stifterinnen und Stiftern ist hierbei bewusst, dass das bürgerschaftliche Engagement in Köln sich in den vielfältigsten Projekten, Themen und Organisationen entfaltet, und dass die Realisierung etlicher Projektideen oftmals an Geld und bürokratischen Hürden scheitert. Hier soll die Bürgerstiftung Köln eine bürgerschaftlich getragene Anlaufstelle und Unterstützer für gute Projekte für die Menschen in dieser Stadt sein.

www.buergerstiftung-koeln.de/

Bürgervereinigung Rodenkirchen
Beschreibung der Initiative
Fortis Colonia
Logo Fortis Colonia

Köln besitzt von den nahezu zwei Jahrtausenden Befestigung Relikte aller Befestigungsepochen. Diese sind teilweise unbekannt oder im schlechten Zustand. Fortis Colonia e. V. wurde 2009 gegründet, um den Kölner Bürgern die Qualität dieser Kulturwerke bewusst zu machen, ihre Bedeutung für die Stadtstruktur aufzuzeigen und für bestmöglichen Erhalt dieser Bauten zu werben.

Mehr erfahren Sie unter:
www.fortis-colonia.de

FriedAkademie am Eifelwall
Beschreibung der Initiative
Gartenwerkstatt Ehrenfeld
Beschreibung der Initiative
IG Bäume in Bickendorf
Beschreibung der Initiative
IG Braunsfelder Bürger
Beschreibung der Initiative
IG Künstler für Bickendorf
Beschreibung der Initiative
IG Mitgestalten Ottoplatz
Beschreibung der Initiative
Kalkberg
Logo Kalkberg

Der Kalkberg ist eine Deponie der ehemaligen Chemischen Fabrik Kalk (CFK). Er ist der spektakulärste Aussichtspunkt im rechtsrheinischen Köln, eine der letzten Grünflächen zwischen den dicht besiedelten Stadtteilen Kalk, Buchforst und Mülheim und der letzte qualitätvolle Ort, der die städtebauliche Verramschung des ehemaligen CFK-Geländes überlebt hat. Nach den Plänen der Stadt Köln soll er demnächst von einer Basisstation für Rettungshubschrauber belegt werden. Die BI Kalkberg kämpft dafür, dass der Kalkberg ein öffentlicher Ort wird. Ein Ort mit Fernsicht zum Träumen, der Stadt entrückt und doch mittendrin.

Erobern wir unseren Berg!

www.kalkberg.org

KölnAgenda
Beschreibung der Initiative
Kölner Freiwilligen Agentur
KölnerFreiwilligenAgentur

Die Kölner Freiwilligen Agentur führt beim freiwilligen Engagement in Köln Angebot und Nachfrage zusammen. Wir beraten Freiwillige, die einen passenden Einsatzort suchen, und Einrichtungen, die ihre Dienste durch den Einsatz von Freiwilligen ergänzen und weiterentwickeln wollen. – www.koeln-freiwillig.de/

Kölner Neuland
Beschreibung der Initiative
Leitbild Köln 2020
Logo Köln 2020_1

Die Burger und Bürgerinnen werden akzeptierte Partnerinnen und Partner in Stadtentwicklung, Stadtplanung und Stadtgestaltung.
In Köln findet eine frühzeitige Mitwirkungsmöglichkeit bei allen Planungsstufen und ein möglichst offenes, transparentes und schnelles Genehmigungsverfahren statt.
Mit dem Aufbau einer breiten Mitwirkungsinfrastruktur werden den Bürgerinnen und Bürgern Anlaufstellen zur Information und Beratung in allen Fragen des bürgerschaftlichen Engagements, des Planungsrechts und der Planungsverfahren geboten.
Der aktive Wissenstransfer und Dialog zwischen Verwaltung und Bürgerinnen und Bürgern einerseits sowie der Erfahrungsaustausch der Verwaltung mit anderen Kommunen, wie auch eine verbesserte Kompetenz der Bürger_Innen, fördert das aktive, kooperative Gemeinwesen Köln. Unterstutzt werden vorhandene und sich neu aufbauende Netzwerke von politischen und wirtschaftlichen Institutionen, organisierten Gruppen und engagierten Einzelpersonen.
Köln stärkt und bündelt bürgerschaftliches Engagement. Beteiligung, Ehrenamt und eigenverantwortliches bürgerschaftliches Engagement finden breite Anerkennung und werden zum Nutzen der Stadt und ihrer Menschen vorangetrieben.

(Auszug aus der Leitbildbroschüre „Köln 2020“ S.38-42, verabschiedet vom Rat der Stadt Köln im Jahre 2003)  

– www.     –

–  leitbild-broschüre

Mehr Demokratie NRW
Beschreibung der Initiative
Nachbarschaft Mülheim-Nord
Beschreibung der Initiative
NABU Stadt Köln
Beschreibung der Initiative
Netzwerk Bürgerbegehren Rathaus
Beschreibung der Initiative
Socialbar Köln
Beschreibung der Initiative
SSM
Beschreibung der Initiative
Titel der Initiative
Beschreibung der Initiative
Titel der Initiative
Beschreibung der Initiative

 

 

Anmerkung:

Jede Initiative, jeder Verein, die/der das Positionspapier zum “Kölner Bürgerbeteiligunsmodell” unterschreibt und deren/dessen Projekt sich auf Köln bezieht, kann sich hier in einem Fenster kurz vorstellen und mit der eigenen Website verlinken (sofern sie/er sich an den demokratischen Grundrechten und der Verfassung dieses Landes orientiert).
Dies ist ein wesentlicher Grundbaustein unserer Informationsplattform zur Nutzung von vielfältigen Synergieeffekten. Je mehr sich daran beteiligen desto mehr Beachtung und Bedeutung wird sie als Multiplikationsfaktor, öffentliche Kraft und Informationsforum erreichen. Klickt man auf eine Initiative, dann öffnet sich ein Fenster und man kann eine kurze Selbstdarstellung des eigenen Projekts präsentieren (300-350 Zeichen incl. Leerzeichen), sowie ein Logo oder aussagekräftiges Foto. Zudem ist man sofort mit der eigenen Website verlinkt. Bitte mailt uns euren Text incl. Logo bzw. Foto, so dass wir das Ganze hier auf der Netzwerk-Website einpflegen können. Konzentriert euch auf das Wesentliche. Erfahrungsgemäß liegt in
der prägnanten Kürze die Würze, und man kann mit 300-350 Zeichen genauso aussagekräftig sein wie mit 500 oder mehr Zeichen. Danke.