18. August 2015 – Köln Mitgestalten – zu Gast im Haus der Architektur Köln mit dem Thema: Bürgerbeteiligung ja! Aber wie?

Dienstag, 18. August 2015, 19:00 Uhr, Haus der Architektur Köln
Bürgerbeteiligung ja! Aber wie?

Planungsverfahren zu wichtigen Stadtentwicklungsvorhaben finden in Köln neuerdings wieder verstärkt mit aktiver Beteiligung der Öffentlichkeit statt. Dabei sind die gewählten Formate durchaus unterschiedlich – teilweise reagieren sie auf konkrete Forderungen von Bürgerinnen und Bürgern nach Teilhabe, teilweise sind sie vorausschauend maßgeschneidert auf die Planungsaufgabe. Ob Heliosgelände, Güterbahnhof Ehrenfeld, Mülheimer Süden oder Parkstadt Süd, um nur einige zu nennen – jedes dieser Verfahren erprobt Bürgerbeteiligung gewissermaßen auf eigene Weise. Offen bleibt dabei bislang die Frage nach einer eingeübten, womöglich geregelten Beteiligungskultur, die zur Selbstverständlichkeit im Umgang zwischen Verwaltung, Politik und Stadtgesellschaft werden könnte.

Am 12. Mai 2015 beschloss der Rat der Stadt Köln, ein Vorbereitungsgremium damit zu beauftragen, „Leitlinien und Regeln für die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern in Köln“ zu erarbeiten. Das Netzwerk für Beteiligungskultur Köln mitgestalten, das die Interessen von weit über 30 Kölner Bürgerinitiativen vertritt, hat mit seiner Vorarbeit, insbesondere im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Abend des guten Gesprächs“ mit dazu beigetragen, dass dieser Leitlinienprozess nun stattfindet.

Werner Keil und Hans Kummer als Vertreter von Köln mitgestalten berichten – mit anschließender Diskussion – über den intensiven und offenen „Trialog“ mit der Kölner Politik, der Verwaltung und den Initiativen engagierter Bürgerinnen und Bürger.

Moderation: Burkard Dewey und Regina Stottrop

Dienstag, 18.08.2015, 19:00 Uhr | Haus der Architektur Köln, Josef-Haubrich-Hof, 50676 Köln | Veranstalter: Haus der Architektur Köln in der Reihe „Jeden Dienstag 19 Uhr – eine Stunde Baukultur“ | Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich |

http://www.hda-koeln.de/2015-08-18.html
https://www.facebook.com/events/374554896063911/